25 LogoPapyrus  

 

Buchbinderei Papyrus
Murbangasse 5 · 1100 Wien · +43 1 689 25 50-0

 

Die Integraldecke – der coole Hybrid aus Hard- und Softcover

 Flexoband         

Die Integraldecke, auch Flexocover genannt. Super leicht, schön flexibel, gut geeignet für die Bücher, die man häufig zur Hand nimmt oder auch unterwegs dabeihat: Sprach- oder Reiseführer, Ratgeber, Notizbücher. Diese Buchdeckenlösung erfreut sich steigender Beliebtheit – darauf haben wir von Papyrus reagiert: Mit unserer neuen Petratto SAB 100 Digital können wir die Integraldecke in nur einem Arbeitsgang erstellen – mit eckigen oder runden Ecken, Folienkaschierung, Vorsatz, Kapitalband und Lesezeichen.

 

Und so funktioniert’s:

Während beim Hardcover das Umschlagpapier mit einem Karton verbunden wird, kleben wir bei der Integraldecke das Umschlagpapier direkt ans Vorsatzpapier. Der Karton wird also eingespart. Die Deckenkanten stehen über wie bei einem Hardcover. Die Breite des Rückens legen wir durch eine Rillung fest; eine Rückeneinlage gibt es bei Integraldecken nicht. Heraus kommt der leichte FLEXOBAND, der eigentlich eine Broschur und trotzdem ein Buch ist.

     

Sprechen Sie uns an -
gemeinsam verwirklichen wir IHR Wunschprojekt.

→ Kontakt

 

Die Vorteile des FLEXOBANDES mit INTEGRALDECKE auf einen Blick:

  • Das Buch hat die Festigkeit eines Hardcovers, ist jedoch preisgünstiger in der Herstellung.
  • Es liegt angenehm in der Hand, da es nicht die Steifigkeit eines Hardcovers besitzt.
  • Es ist leicht einzustecken.
  • Es ist leichter und schlanker als ein Hardcover.
  • Es ist eigentlich eine Broschur, besitzt aber die Schönheit eines Buches.

 

Integraldeckenmaschine         Die Petratto Rill- und Klappeneinschlagmaschine Modell SAB 100 C Digital wird zur Herstellung von Integral- und Buchdecken, Schutzumschlägen und Klappenumschlägen für Broschuren eingesetzt.
Die Bogen gelangen über einen Flachstapelanleger auf eine Schrägrollenausrichtung. Anschließend erfolgt die Rotationsrillung für den Einschlag und den Buchrücken. Optional kann jetzt der vierseitige Eckenbeschnitt durch die intergrierte FlyCut-Einrichtung ausgeführt werden. Danach wird der Einschlag geleimt, in der Pflugfalzeinrichtung verarbeitet und über Anpressrollen nachgepresst. Von dort gelangt das Produkt auf den Umlenktisch der nachgeschalteten SAB 80, wird um 90 Grad gedreht und ausgerichtet. Entsprechend werden dann Rillung, Leimauftrag, Falzung und Nachpressung in die andere Richtung vorgenommen. Die Ausgabe des Produktes erfolgt in eine Schuppenbandauslage.
     
 CornerTrim 400   Die automatische SCS-Automaberg Inline-Eckenstanze CORNER TRIM wird mit dem Auslageband eines Dreimesserautomaten verkettet. Transportbänder übernehmen die einzeln oder gestapelten Broschüren oder Buchblocks zur Verarbeitung in der Eckenstanzeinheit. Auswechselbare Eckenrundwerkzeuge stanzen die Runderadien je nach Erfordernissen des Endproduktes von 4 bis 15 mm.
     
CornerMaster  

Das SCS-Automaberg CORNER MASTER Einseiten-Beschneideaggregat wird Inline mit der Buchdeckenmaschine verkettet. Die Buchdecken werden über ein Zuführband der Rundeckenmaschine zugeführt. Zunächst wird das Produkt vierseitig ausgerichtet. Durch sich diagonal zueinander bewegende Eckenrundeapparate werden vier runde Ecken geformt. Bei Kartonqualitäten bis zu 1.000 g/m² wird die Verarbeitung von rechtwinkligen, nicht gestanzten Zuschnitten empfohlen.

 

praeziser Einzug       Integraldeckenmaschine       Integraldeckenmaschine       Duesenkopf Leim       CORNER MASTER